Wissenschaftlicher Beirat.

Wissenschaftlicher Beirat

Es wird von Projektstart an, eine intensive Vernetzung innerhalb und außerhalb der RWTH Aachen University angestrebt. Hierzu wird neben dem Industriebeirat ein wissenschaftlicher Beirat einberufen, der jährlich tagt. Vertreter des Bereichs Fachdidaktik des Instituts für Arbeitswissenschaft und des Instituts für Soziologie -Mitglieder des Beirats- übernehmen die Betreuung der geplanten Promotionen und Habilitationen innerhalb des Projektes und begleiten die Nachwuchsforscher inhaltlich.
Dem Wissenschaftlichen Beirat gehören auch die Projektpaten, Frau Prof. Prof. Olbert-Bock (FSH St. Gallen) und Herr Eickelpasch (DIW Berlin) an. Sie werden der Nachwuchsforschungsgruppe mit ihrer Expertise beratend zur Seite stehen.
Weitere renommierte WissenschaftlerInnen unterschiedlichster, den Projektinhalten zuträglichen, Disziplinen sind angefragt. Durch den Austausch mit anderen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern können neuste Erkenntnisse aus anderen Forschungsvorhaben mit in das Projekt einfließen sowie die eigenen Ergebnisse transferiert werden.
Am 12. Mai hat der Wissenschaftliche Beirat der Forschungsgruppe am ITA zum ersten Mal getagt.

Weitere Infos finden Sie hier.

Mitglieder des wissenschaftlichen Beirats:

Herr Alexander Eickelpasch (Pate) – Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V.

Herr apl. Prof. Dr. phil. Dipl. -Ing. Martin Frenz – Institut für Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen University

Herr Prof. Dr. Roger Häußling – Institut für Soziologie der RWTH Aachen University

Frau Prof. Ingrid Isenhard – ZLW IMA IfU

Frau Prof. Jessica Lang - Institut für Arbeitsmedizin und Sozialmedizin

Frau Prof. Dr. Sibylle Olbert-Bock (Patin) – Institut für Qualitätsmanagement und Angewandte Betriebswirtschaft der FHS St. Gallen

Herr Dr. Leif Oppermann – Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik

Frau Prof. Dr. rer. pol. Meike Tilebein - (Uni Stuttgart/ DITF-MR Denkendorf)  Zentrum für Management Research DITF Denkendorf